Beispiel 2: Duplex-Objekt mit Überdrucken auf einem mit einem ICC-Profil versehenen CMYK-Hintergrund

Vorgabe ist ein Duplex-Objekt mit 70% Rot und 30% Schwarz, das mit Überdrucken über einem mit einem ICC-Profil versehenen CMYK-Hintergrund wiedergegeben wird.

Das Duplex-Objekt verwendet die Druckfarben Rot und Schwarz. Der Hintergrund muss als Druckfarbe(n) angegeben werden, damit der mit einem ICC-Profil versehene CMYK-Hintergrund in normales CMYK umgewandelt wird. Diese Umwandlung wird entsprechend den ICC-Profilen vorgenommen, die u.U. in den Grundeinstellungen angegeben sind. Angenommen, der Hintergrund wird in 20% Cyan, 21% Magenta, 22% Gelb und 23% Schwarz umgewandelt. Der Überdruckmodus hat darauf keinen Einfluss.

 

Hintergrundobjekt

Vordergrundobjekt

 



Objekttyp

nicht angegeben

nicht angegeben

Überdruckmodus

 

OPM 0 oder OPM 1 (kein Unterschied)

Farbraum

Mit einem ICC-Profil versehenes CMYK, umgewandelt in:

C: 20 %

M: 21 %

Y: 22 %

K: 23 %

Duplex:

Rot: 70 %

Schwarz: 30 %

Die einzige gemeinsame Farbe ist Schwarz. Es gibt keinen Unterschied beim Überdruckverhalten zwischen einer Schmuckfarbe namens "Schwarz" und der Druckfarbe "Schwarz", die zur Umrechnung der Druckplatte K von CMYK verwendet wird. Die anderen Farben werden entweder vom Vordergrundobjekt oder vom Hintergrundobjekt verwendet.

Die resultierende Farbe im überlappenden Bereich der Objekte (Überschneidungsbereich) hat die folgenden Werte:



C: 20 %

M: 21 %

Y: 22 %

K: 30 %

Schmuckfarbe Rot 70 %