Verwenden von ICC-Farbprofilen für die Farbumwandlung

Zur Beseitigung oder Verringerung von Farbunterschieden zwischen einzelnen Geräten können Sie ICC-Farbprofile (International Color Consortium) bei jeder Farbumwandlung während des Preflights und der Korrektur verwenden.

Ein ICC-Farbprofil ist eine mathematische Beschreibung des Farbraums, der von einem bestimmten Gerät verwendet wird. Alle Objekte in Ihren PDF-Dokumenten, d. h. Text, Grafiken und Bilder, lassen sich mit einem ICC-Farbprofil für einen bestimmten Farbraum (Graustufen, RGB oder CMYK) verknüpfen oder kennzeichnen.

Sie können ein ICC-Profil für jeden Farbraum in den PitStop Pro-Grundeinstellungen auswählen. Wenn Sie separate Einstellungen für Bilder und andere Objekte vornehmen möchten, wählen Sie die Option "Andere Einstellungen für Bilder als für andere Objekte verwenden". Im Fenster unterhalb werden dann zwei Registerkarten angezeigt, eine für Bilder und eine für andere Objekte.

Sie können jedoch auch Preflight-Profile oder Aktionslisten verwenden, in denen ebenfalls ICC-Profile angegeben sind. In diesem Fall haben die ICC-Profile in den entsprechenden Preflight-Profilen oder Aktionslisten Vorrang vor denen, die Sie in den PitStop Pro-Grundeinstellungen gewählt haben.