Multiple Master-Fonts

Das Multiple Master-Schriftformat ist eine Erweiterung des PostScript Type 1-Formats. "Multiple Master"-Fonts bieten Designvariationen an den Endpunkten der "Designachse". Diese Designachse stellt eine bestimmte Eigenschaft für den jeweiligen Font dar, wie u.a.:


Der Mechanismus von Multiple Master-Fonts besteht darin, dass die beiden Master an den Endpunkten der Designachse ein festes Design haben; zwischen diesen Mastern können Sie jedoch jede Variation kreieren. Im Allgemeinen verfügen Multiple Master-Fonts über zwei Designachsen, sodass vier Master erforderlich sind. Diese Master sind sozusagen die Eckpunkte der Matrix.




  1. Master

  2. Fonteigenschaft

  3. Designachse

  4. Benutzerdefinierte "Zwischenvariante"

Zur Erstellung der Zwischenvarianten ist Adobe Type Manager erforderlich.