Einbetten von Fonts

Beim Einbetten wird der gesamte Font, d.h. jedes einzelne Schriftzeichen, in Ihr PDF-Dokument kopiert. Dies kann insbesondere dann nützlich sein, wenn das Dokument auf einem anderen Computer angezeigt und gedruckt werden soll, auf dem u.U. nicht die gleichen Schriften installiert sind.

Wenn der gesamte Font eingebettet ist, können Sie den Text im PDF-Dokument trotzdem noch auf einem Computer bearbeiten, auf dem dieser Font nicht installiert ist. Beim Einbetten eines kompletten Fonts (eine Standardschrift enthält in der Regel 256 Zeichen) ist allerdings zu beachten, dass sich die Dateigröße des PDF-Dokuments um 30 bis 40 KB bei PostScript Type 1-Fonts erhöht. Bei TrueType-Fonts nimmt die Dateigröße noch stärker zu.

Einige Fonts lassen sich aufgrund von Schriftlizenz-Einschränkungen nicht einbetten.