Suchen der genauen Fontnamen

Ein bestimmter Font kann unterschiedliche Namen haben. Außerdem ist der Name des Fonts, den Sie in Ihrer Quellanwendung sehen, auch nicht unbedingt identisch mit dem echten Fontnamen.

So hat z. B. der Adobe Type 1-Font "Times", so wie Sie ihn in Ihrem Textverarbeitungs- oder DTP-Programm sehen, auch einen PostScript-Namen, nämlich "Times-Roman". Das gleiche gilt für den entsprechenden TrueType-Font "Times New Roman", der in Adobe Acrobat "TimesNewRoman" (ohne Leerzeichen) heißt.

Wenn Sie also einen Fontnamen manuell in einem der Dialogfelder von PitStop Pro eingeben müssen, ist es wichtig, dass Sie den Fontnamen in der gleichen Schreibweise wie in Adobe Acrobat eingeben. Sie können mithilfe einer PDF-Datei die korrekte Schreibweise finden.