Sicherheitsrahmen und sicherer Bereich

Der Sicherheitsrahmen ist genau genommen kein Seitenrahmen, d. h. kein Seitenrahmentyp, der im PDF-Dokument gespeichert wird. Der Sicherheitsrahmen ist ein sichtbarer Bereich, der etwas kleiner als der Endformat-Rahmen ist. Er enthält sämtlichen Text oder andere Objekte, die auf dem ausgedruckten, fertigen Dokument immer sichtbar sein müssen. Der Bereich zwischen dem Sicherheitsrahmen und dem Endformat-Rahmen wird als sicherer Seitenbereich bezeichnet. In diesem Bereich dürfen Sie weder Text noch Objekte positionieren, sofern diese Objekte nicht als Anschnitt gedacht sind.




  1. Medien-Rahmen

  2. Endformat-Rahmen

  3. Sicherer Bereich

  4. Sicherheitsrahmen

Der Sicherheitsrahmen ist zum Ausgleich von Fehlern bei der Weiterverarbeitung gedacht: