Erzeugen eines Variablensatzes

Ein Variablensatz enthält all Ihre Smart Preflight-Variablen, die in Ihren Preflight-Profilen verwendet werden können. Sie können mehrere Variablensätze erstellen. Für jeden Variablensatz können mehrere Variablen definiert werden. Sie können aber jeweils nur einen "aktiven" Variablensatz in PitStop Pro ausführen. Es wird empfohlen, all Ihre Variablen innerhalb von einem Variablensatz zu belassen, sofern Sie nicht auch mit PitStop Server arbeiten.
Note: Wenn Sie Variables verwenden, die sich in verschiedenen Variablensätzen in einem einzigen Preflight-Profil befinden, wird nur der "aktive" Variablensatz deren Standardwerte enthalten. Aus inaktiven Variablensätzen verwendete Variablen sind leer.
So erzeugen Sie einen Variablensatz:
  1. Klicken Sie in Acrobat X auf Werkzeuge und wählen Sie dann PitStop-Prozess und anschließend die Option Smart Preflight. Wählen Sie im Dropdown-Menü Variablensatz-Grundeinstellungen, um die Enfocus PitStop Pro-Grundeinstellungen und die verfügbaren Variablensätze anzuzeigen. Oder navigieren Sie zu PitStop Pro > Variablensätze > Variablensatz-Grundeinstellungen..., um die Enfocus PitStop Pro-Grundeinstellungen und die verfügbaren Variablensätze anzuzeigen.
  2. Navigieren Sie in älteren Versionen von Acrobat zu Plug-Ins > Enfocus PitStop Pro > Variablensätze > Variablensatz-Grundeinstellungen, um die Enfocus PitStop Pro-Grundeinstellungen und die verfügbaren Variablensätze anzuzeigen.
    Note: Sie können auch das Menü Acrobat und anschließend Über Zusatzmodule anderer Hersteller aufrufen, um die PitStop Pro-Grundeinstellungen unter Mac OS aufzurufen.
  3. Wählen Sie bei geöffneten Enfocus PitStop Pro-Grundeinstellungen das Dropdown-Menü Verwalten... () und aus den Untermenüs Neu aus. Hierdurch wird eine neuer Variablensatz erzeugt und geöffnet, der in Ihrem "lokalen" PitStop Pro-Ordner gespeichert wird.