Verwenden des Enfocus-Variablensatz-Editors


  1. Klicken Sie im Bereich SETUP auf das Feld Allgemein und geben Sie den Namen und eine Beschreibung ein.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche +, um die Bezeichnung Neue Variable zum Bereich VARIABLEN hinzuzufügen.
  3. Klicken Sie auf die Bezeichnung Neue Variable, um die mit der neuen Variable verbundenen Felder im rechten Bereich anzuzeigen.
    1. Füllen Sie die Felder Name und Vom Benutzer lesbarer Name im Bereich Variablendefinition aus.
    2. Wählen Sie Direkter Wert (Standardeinstellung) im Dropdown-Menü Typ aus, um einen expliziten Wert in das Textfeld Wert im Bereich Variablenwert einzugeben. Wählen Sie Zahl, Länge, Zeichenfolge oder Boolesch für den Wert aus.
    3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Typ die Option Regelbasiert. Im Bereich Variablenwert wird der Eigenschaftseditor angezeigt. Er ermöglicht die Definition einer Bedingung, die mehrere Vergleiche mittels WENN-SONST-Aussagen kombiniert. Jeder Vergleich wird als eine separate Zeile angezeigt.
    4. So fügen Sie eine Vergleichszeile hinzu: Wählen Sie die Variable im ersten Dropdown-Menü und dann die Bedingung im zweiten Dropdown-Menü aus. Geben Sie den Wert in das Textfeld ein und klicken Sie auf die Schaltfläche UND oder ODER, um den gewünschten logischen Operator hinzuzufügen. Eine neue Vergleichszeile wird hinzugefügt.
    5. So entfernen Sie eine Vergleichszeile: Klicken Sie auf die Schaltfläche Entfernen am Ende dieser Zeile.
    6. Drücken Sie die Umschalttaste, um weitere Optionen anzuzeigen.
    7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Kopieren, um die vorhandene Aussage zu kopieren und wiederzuverwenden. Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen, um eine Aussage zu löschen.
    8. Klicken Sie auf die Schaltfläche SONST, um eine neue Gruppe Vergleichszeilen anzuhängen.
    9. Sie können die Konfiguration auch für ein Szenario vornehmen, bei dem keine der zuvor festgelegten Bedingungen übereinstimmen: Aktivieren Sie die Optionsschaltfläche Fehler generieren oder die Optionsschaltfläche Diesen Wert verwenden und wählen Sie Ein oder Aus im Dropdown-Menü.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, um diese Einstellungen zu speichern.
Weitere Informationen zur Konfiguration von Variablensätzen und des Smart Preflighting finden Sie unter Smart Preflight.